Sie haben Fragen? Rufen Sie an, unter (030) 498 59 93-0 oder senden uns ein E-Mail.

Historie

Die Fakten von 1939 bis heute

1939

Artur Schambach gründet die Firma Artur Schambach Lehren- und Werkzeugbau in Berlin-Mitte

1948

Umzug nach Berlin-Wedding

1953

Sechs Schleifmaschinen werden für die eigene Produktion von Artur Schambach selbst gebaut und damit der Grundstein für die Präzisionsfertigung gelegt

1963

Das Unternehmen expandiert und zieht an den heutigen Standort in die Großkopfstraße 4 um

1978

Peter Schambach, Sohn des Firmengründers, tritt dem Unternehmen bei

1983

Peter Schambach übernimmt die Leitung des Unternehmens

1996

Martin Schambach, erster Enkel des Firmengründers, tritt dem Unternehmen bei

2001

Die Firma erwirbt zahlreiche hochwertige Bearbeitungsmaschinen und Messmittel, und die Produktions- und Lagerfläche wird durch die Anmietung einer zweiten Werkstatt vergrößert

2002

Artur Schambach verstirbt im Alter von 89 Jahren. Einrichtung eines separaten Messlabors und Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000

2003

Umwandlung der Firma in eine GmbH und Einführung der VDA 6.4.

2005

Ralf Schambach, zweiter Enkel von Artur Schambach, tritt dem Unternehmen bei

2007

Neubau der klimatisierten Produktionshalle mit 1.200 Quadratmetern

2009

Beginn der Zertifizierung VDA 6.4 2005

2013

Die Miethke-Werkzeugbau GmbH übernimmt die Geschäftstätigkeit und firmiert zu der Artur Schambach GmbH & Co. KG

Die Produktionswerkstatt um 1968
Das Büro um 1968
Die Produktionswerkstatt heute
Das Firmengelände heute
© Artur Schambach GmbH & Co. KG 1939-2013 - | Impressum